DAVID LENARD


Regie | Storytelling | Video

See more

„Story" is a political, scientific and religious term.

"Es gibt sie noch, die Produktionen, die von der Schlicht- und Direktheit des elisabethanischen Theaters inspiriert sind"

 

Die Deutsche Bühne 12/2014 zu Romeo und Julia in „Typologisch: Shakespeare"

Als eine Ein-Mann Vorstellung hätte man diese Geschichte, von 1915, nicht besser darstellen können.

 

NewsforPress.com 24.10.13 zu Die Verwandlung in „Theaterkritik: Die Verwandlung“

Creativity is the ability to see, dream and communicate.

David Lenards Regie ist voll aufgegangen.

 

Altmark Zeitung 08.04.15 zu Vatertag in „Vatertagsgelage in 25 Songs“

In der Nähe wird die Wucht spürbar, die sich anschleicht, statt zu klopfen und sich vorzustellen. Die Wucht, wenn man plötzlich rechts ist und es doch gar nicht böse gemeint hat.

 

Die Deutsche Bühne 3/13 zu 100% dabei – 100% daneben in „Umwerfendes Theater“

Our society always created ideas within storys.

Dann geht Regisseur David Lenard zusammen mit dem Shakespeare-Drama gleich hart zur Sache.

 

Altmark Zeitung 23.09.14 zu Romeo und Julia in „Sie sterben direkt vorm Publikum“

Die dynamische Inszenierung hält den Spannungsbogen bis zum Schluss.

 

Volksstimme 22.09.14 zu Romeo und Julia in „Capulets sind auf Krawall gebürstet“

A creative process is first of all a dialog between artistic individuals or groups that would like to create wisdom and beauty together.

Sehenswert!

 

Bild Zeitung 01.06.12 zu Nipple Jesus in „Nipple Jesus im Schauspielhaus“

Ein Richtung weisendes Stück in der Auseinandersetzung mit Neonazismus und dessen Ideologie.

 

Altmark Zeitung 12.11.12 zu 100% dabei – 100% daneben in „Wenn die Einsicht und tolerante Gedanken fehlen“

CV


DEUTSCH

David Lenard wurde 1982 in Bremerhaven geboren.
Er studierte Theaterwissenschaft, Philosophie, Englische und Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. In Kanada zeigte er erste eigene Inszenierungen und studierte Drama, English and Film Studies sowie Philosophy an der University of Alberta. Hierauf folgte in München eine Projektleitung und Regiearbeit an der Studiobühne im Rahmen der Szenischen Schreibwerkstatt der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Zeitgleich hospitierte und assistierte David Lenard am Bayerischen Staatsschauspiel und am Pathos München.

Nach dem Studium ging er als Regieassistent an das Staatsschauspiel Dresden und inszenierte dort »Nipple Jesus« von Nick Hornby. Mit der Spielzeit 2012 wechselte David Lenard als Oberspielleiter an das Theater der Altmark. Als Leiter der Bürgerbühne am TdA initiierte er 2014 in Kooperation mit dem Jobcenter und der Hansestadt Stendal das Projekt »Traumfrauen – und ich werde den Kopf nicht hängen lassen«. In der Spielzeit 2015 absolvierte David berufsbegleitend die Weiterbildung Theater- und Musikmanagement an der LMU. Das Thema seiner Abschlussarbeit lautet Theater 4.0 – Digitalisierung und Entdigitalisierung.

Seit 2015 arbeitet er freiberuflich als Regisseur am Theater der Altmark und inszeniert 2016 "Die Opferung des Gorge Mastromas" und "Cyrano". Im Rahmen der Bürgerbühne am TdA leitet er den Club der Experten mit dem Projekt "Arche 2.0" und ist Ansprechpartner für das Bundesmodellprojekt "Dehnungsfuge - auf dem Lande alles dicht?".
Jetzt. www.dehnungsfuge.com

ENGLISH

David was born August 13th, 1982 in Bremerhaven.
He was raised by his parents in Oldenburg and is well known for his ambitions in drama. He studied Theatre Studies, Philosophy, English and German Literature at the Ludwig-Maximilians-University Munich. In Summer 2005 he earned a scholarship to study Drama, English and Film Studies and Philosopy at the University of Alberta. His first works were presented in Edmonton and Munich. In 2007 he participated in a writing class hosted by Theaterakademie August Everding within which he produced and directed the show „Entscheide.“. As an assistent director he has been working in Munich, Landsberg and Dresden. David is an expert director in Urban Gaming, Video, Performance and Drama.

David is known as an artistic director in Stendal, Berlin, Dresden and Munich. He truly loves his jobs.

Currently he is working in Stendal and Berlin.
www.dehnungsfuge.com

Contact


DAVID LENARD
Let's get together

+49  (0)176  76 79 01 37
david@lenard.de